Was ist ein privater Proxyserver?

Ein privater Proxy, auch fest zugeordneter Proxy genannt (eng. dedicated Proxy ServerDefinition in Wiki) ist für niemand außer Ihnen erreichbar.

Neben dem offensichtlichen Vorteil, nichts mit den Folgen von Handlungen anderer Teilnehmer zu tun zu haben, gibt es noch viele andere Vorteile, einen privaten Proxy zu nutzen.

Zum Beispiel erzielen Sie eine höhere Geschwindigkeit, weil Staus durch weitere Nutzer des Proxys für Sie kein Thema sind. Dadurch kann Ihre Arbeitsgeschwindigkeit deutlich erhöht werden. Egal, welche Arbeit Sie durchführen.

Eine weitere Zeitersparnis kann erzielt werden, wenn Programme genutzt werden, die im Gegensatz zu geteilten oder öffentlichen Proxys (eng. shared Proxy Server) mit fest zugeordneten Proxys arbeiten.

Die meisten Menschen geniessen es, wenn sie durch Nutzung von privaten Proxys eine größere Auswahl möglichen geografischen Länderzuordnungen aufgrund ihrer IP-Adresse bekommen. Ob Sie nun Ihre IP Adresse aus den USA, Deutschland oder sonstwoher bevorzugen, mit der Nutzung privater Proxys lässt sich dieses leicht einrichten.

Was sind die Vorteile von privaten Proxys?

Ein abgesicherter Proxy bewahrt Ihre Informationen sicher und erlaubt es Hackern nicht, auf Ihrem Computer Keylogger zu installieren, mit denen es möglich ist, all Ihre Tastenanschläge aufzuzeichnen. Ein privater Proxy ist sehr gut geeignet, Ihre Identität zu wahren und so Ihre Privatsphäre im Internet vor den Augen Anderer zu verbergen. Außerdem kann so verhindert werden, dass es Hackern gelingt, erlangte Informationen gegen Sie einzusetzen.

Individuelle Proxies aus Deutschland
Individuelle Proxies aus Deutschland

Im Gegensatz zu den shared (öffentlichen Proxies) und den dedicated USA & Co Proxies, sind deutsche private Proxyserver (german dedicated Proxy Servers) kaum zu finden (daher der Preis).

 

 

 

 

Private Proxys sind schnell

Wenn Sie einen langsamen Proxy verwenden (womoglich einen kostenlosen) werden Sie diesen sicherlich satt sein und nach einem privaten Proxy suchen.

Private Proxys sind sicherer

Mit privaten Proxys ist einfacher, Filter und Firewalls zu umgehen. Da die meisten frei erhältlichen Proxys auf schwarzen Listen verzeichnet sind, ist es mit ihnen nicht möglich, anonym im Internet zu surfen.

Entscheidung für einen privaten Proxy

Weil Sie neben mehr IP-Adressen auch eine größere Auswahl an geografischen Lokationen erhalten und außerdem schneller sind, zahlen Sie auch mehr. Das ist es aber wert, wenn Sie viel im netz arbeiten und diese Features auch nutzen. Bevor Sie sich entscheiden, einen provaten Proxy zu kaufen, seien Sie sich über den Verwendungszweck und Ihr Budget im Klaren.

Was auch immer der Grund ist, dass Sie Ihre Spuren im Internet verwischen möchten, ein privater Proxy ist ein einfacher Weg, Ihren Internetverlauf sauber zu halten und so Ihre Angst auf ein Minimum zu reduzieren.